Zeitungsbericht 50m-Match in Ibach 20./21. Juni 2009

Ruedi Heinzer mit Topresultat

Bei idealen Bedingungen wurde der vierte Saisonmatch der Innerschwyzer Matchschützen in Ibach, welcher auch als Qualifikation für die Schweizermeisterschaft in Thun gezählt werden konnte, durchgeführt. Dank guten Resultaten können wahrscheinlich sieben Schwyzer an der SM teilnehmen.

Im Dreistellungsmatch massen sich sechs Schützen. Den besten Start verzeichneten Peter Schuler und Ambros Imhof mit je 196 Punkten, vor Roland Betschart mit 194. Der 34-jährige Akkordmaurer überflügelte dann aber trotz Rückenschmerzen seine Gegner im anschliessenden Stehendschiessen und schoss gute 181 Punkte. Ebenfalls im Aufwind befindet sich Roger Schmidig, der 30-jährige Pöstler erzielte mit 175 Stehendpunkten das zweitbeste Resultat. Peter Schuler erwischte beim Stehendschiessen einen rabenschwarzen Tag, die zweite Passe missglückte total. Dafür schlug der 35-jährige Schlosser beim Kniendschiessen zurück und erreichte hervorragende 195 Punkte. Mit dem Total von 558 Punkten verbesserte sich der Steinerberger noch auf den zweiten Schlussrang. Roland Betschart liess zum Schluss mit 188 Kniendpunkten nichts mehr anbrennen und gewann den Dreistellungsmatch mit ausgezeichneten 563 Punkten. Den dritten Gesamtrang mit 556 Punkten belegte Roger Schmidig, der kniend sehr gute 190 Punkte erzielte.
Hochstehender Liegendmatch
Den Zweistellungsmatch absolvierten leider nur vier Schützen und auch die Resultate liessen etwas zu wünschen übrig. Theo Schelbert startete zwar mit guten 293 Liegendpunkten in den Wettkampf, aber kniend musste sich der 45-jährige Muotathaler mit 267 Punkten zufrieden geben. Mit dem Total von 560 Punkten gewann er aber trotzdem mit drei Punkten vor Robert Elsener, der kniend mit 275 Punkten das Höchstresultat erzielte. Den dritten Rang belegte Felix Heinzer mit 549 Punkten.
Der Liegendmatch war hart umkämpft. Der 46-jährige Ried-Muotathaler Ruedi Heinzer setzte sich schlussendlich mit hervorragenden 592 Punkten (98, 99, 99, 99, 100, 97) hauchdünn gegen den 24-jährigen Aufiberger Reto Nideröst mit 591 (99, 98, 97, 99, 99, 99) durch. Den dritten Platz sicherte sich dank einer 100-er Schlusspasse Werner Stump mit 589 vor dem punktgleichen Andreas Nideröst, der eine 100-er Passe zu Beginn geschossen hatte (mit zehn Mouchen!).
Aus der Rangliste:
Dreistellungsmatch: 1. Betschart Roland (Schwyz) 563 Punkte; 2. Schuler Peter (Steinerberg) 558; 3. Schmidig Roger (Seewen) 556; 4. Sidler Ruedi (Ibach) 552; 5. Imhof Ambros (Ibach) 543; 6. Betschart Judith (Schwyz) 511.

Zweistellungsmatch:
1. Schelbert Theo (Muotathal) 560 Punkte; 2. Elsener Robert (Ibach) 557; 3. Heinzer Felix (Ried-Muotathal) 549; 4. Betschart Oswald (Schwyz) 535.

Liegendmatch:
1. Heinzer Ruedi (Ried-Muotathal) 592 Punkte; 2. Nideröst Reto (Rickenbach) 591; 3. Stump Werner (Ibach) 589; 4. Nideröst Andreas (Arth) 589; 5. Inderbitzin Leo (Goldau) 587; 6. Imhof Ambros (Ibach) 585; 7. Stump Othmar (Seewen) 583; 8. Kryenbühl Herbert (Steinen) 581; 9. Ehrler Benno (Arth) 575; 10. Betschart Oswald (Schwyz) 570; 11. Beffa Bruno (Rickenbach) 566; 12. Dubacher Franz (Goldau) 562; 13. Janser Carl (Gersau) 549.
Die detaillierten Resultate sind auf der Internetseite www.schuetzen-ibach.ch zu finden.

 
Voltaikanlage Daten
Solarkurve

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 Victorinox
 Gasser Elektro-Unternehmen AG
 logoholzbaulueoend