Zeitungsbericht 50m-Match in Steinen 29./30. August 2009

Peter Schuler zweifacher Sieger

Der letzte MRS-Saisonmatch (Matchschützen Region Schwyz) wurde auf der neuen und grosszügigen 50m-Schiessanlage in Steinen bei wechselhaften und schwierigen Bedingungen ausgetragen. Peter Schuler war der überragende Schütze, er gewann im Liegend- und im Dreistellungsmatch.

Im Zweistellungsmatch massen sich leider nur vier Schützen und die Resultate liessen auch etwas zu wünschen übrig. Theo Schelbert startete mit guten 288 Liegendpunkten am besten, vor Franz Schmidig mit 287 und Felix Heinzer mit 281. Der 51-jährige Schreiner blies dann aber zur Aufholjagd und gewann dank seinen 273 Kniendpunkten mit einem Total von 554 Punkten den Zweistellungsmatch knapp vor Franz Schmidig und Theo Schelbert.
Mit den grellen Lichtverhältnissen am Sonntag schien auch die neue Trefferanzeige Mühe zu haben, so mussten leider bei einigen Schützen unerklärliche Fehlschüsse verzeichnet werden. Peter Schuler trotzte auf seinem Heimstand allen Schwierigkeiten und gewann souverän den Liegendmatch mit 100, 98, 99, 97, 100, 98 und Total ausgezeichneten 592 Punkten. Auch Herbert Kryenbühl nutzte den Heimvorteil, der unermüdliche "Chrampfer" und Initiant der neuen Schiessanlage in Steinen belegte mit 94, 99, 99, 100, 97, 96 und Total 585 Punkten den zweiten Platz. Den dritten Podestplatz sicherte sich Othmar Stump mit 584 Punkten.

 

Aus der Rangliste:

Dreistellungsmatch:
1. Schuler Peter (Steinerberg) 559 Punkte; 2. Betschart Roland (Schwyz) 548; 3. Imhof Ambros (Ibach) 545; 4. Schmidig Roger (Seewen) 536; 5. Sidler Ruedi (Ibach) 534; 6. Kuhn Lukas (Seewen) 533; 7. Bürgi Walter (Goldau) 509; 8. Betschart Judith (Schwyz) 505; 9. Suter Patrick (Brunnen) 504; 10. Zgraggen Morgan (Steinen) 491; 11. Mettler Alessandro (Brunnen) 453.

Zweistellungsmatch:
1. Heinzer Felix (Ried-Muotathal) 554; 2. Schmidig Franz (Muotathal) 552; 3. Schelbert Theo (Muotathal) 551; 4. Betschart Oswald (Schwyz) 516.
Liegendmatch: 1. Schuler Peter (Steinerberg) 592; 2. Kryenbühl Herbert (Steinen) 585; 3. Stump Othmar (Seewen) 584; 4.
Bürgi Walter (Goldau) 583; 5. Stump Werner (Ibach) 582; 6. Ehrler Benno (Arth) 580; 7. Kieliger Josef (Arth) 579; 8. Nideröst Reto (Rickenbach) 575; 9. Heinzer Ruedi (Ried-Muotathal) 575; 10. Imhof Ambros (Ibach) 575; 11. Nideröst Andreas (Arth) 572; 12. Betschart Oswald (Schwyz) 559; 13. Dubacher Franz (Goldau) 559.
Dank fünf Jungschützen nahmen im Dreistellungsmatch erfreulicherweise elf Teilnehmer die anspruchsvolle Königsdisziplin in Angriff. Einen Auftakt nach Mass verzeichnete Peter Schuler mit hervorragenden 198 Punkten im Liegendprogramm, gefolgt von Roland Betschart mit 196 und Walter Bürgi mit 194. Bei seinem ersten Match konnte sich auch der erst 15-jährige Steiner Morgan Zgraggen in Szene setzen, er erzielte sehr gute 193 Punkte liegend. Stehend war wiederum Peter Schuler mit 174 Punkten der Beste, vor Ambros Imhof mit 173 und Roland Betschart mit 171. Auch im Kniendprogramm schoss Peter Schuler mit 187 Punkten das Höchstresultat, somit gewann der 35-jährige Schlosser mit Total 559 Punkten überlegen den Dreistellungsmatch vor Roland Betschart, der 181 Kniendpunkte erzielte. Der Routinier Ambros Imhof platzierte sich dank einer soliden Leistung auf dem dritten Platz mit 545 Punkten.
Voltaikanlage Daten
Solarkurve

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 Victorinox
 Gasser Elektro-Unternehmen AG
 logoholzbaulueoend