Zeitungsbericht 50m-Match in Steinen 11./12. Sept. 2010

Jungschütze bezwingt seinen Trainer

Der 50m-Schlussmatch in Steinen wurde bei grellen und deshalb extrem schwierigen Bedingungen ausgetragen. Der 17-jährige Lukas Kuhn konnte dabei im Dreistellungsmatch seinen ersten Sieg feiern.

Schiessen. Peter Schuler startete beim Dreistellungsmatch mit guten 196 Punkten am besten, gefolgt von den beiden Jungschützen Patrick Suter mit 195 und Lukas Kuhn mit 193. Stehend lief es Lukas Kuhn mit 178 Punkten am besten, Peter Schuler musste mit 92 und 81 Punkten eine schlechte zweite Passe verkraften. Dies scheint ihm gut gelungen zu sein, kniend schoss der Steinerberger mit 187 Punkten einmal mehr das höchste Resultat, aber weil Lukas Kuhn auch gute 186 Punkte erzielte, vermochte der 36-jährige Schlosser den Seebner Jungschützen nicht mehr einzuholen. Damit konnte Lukas Kuhn mit Total 557 Punkten erstmals seinen Jungschützenleiter bezwingen und den Match gewinnen. Den dritten Platz belegte Patrick Suter, der mit einer konstanten Leistung 536 Punkte erreichte. Die restlichen Schützen hatten mit den schwierigen Bedingungen zu kämpfen und kamen überhaupt nicht auf Touren.

Punktgleiche Zweistellungsschützen

Der Zweistellungsmatch war geprägt vom Duell zwischen Andreas Nideröst und Felix Heinzer. Liegend vermochte Andreas Nideröst mit 294 Punkten seinem Kontrahenten vier Punkte abzuknöpfen, aber Felix Heinzer holte diese Punkte schon in der ersten Kniendpasse wieder auf. Nach der zweiten Kniendpasse führte der 52-jährige Schreiner sogar mit drei Punkten Vorsprung, aber Andreas Nideröst vermochte in der letzten Passe nochmals aufzudrehen und siegte schliesslich dank der besseren Schlusspasse von 94 Punkten und dem Total von ausgezeichneten 572. Felix Heinzer musste sich punktgleich mit dem zweiten Platz begnügen.

Dass Ruedi Heinzer in Topform ist, bewies der 47-jährige Ried-Muotathaler auch beim Liegendmatch in Steinen. Mit den guten Passen von 99, 98, 96, 99, 98, 97 und dem Total von 587 Punkten gewann er klar vor Andreas Nideröst mit 582 und Walter Bürgi mit 580. Leider liess im Zweistellungs- und Liegendmatch die Beteiligung zu wünschen übrig. Hoffentlich werden sich im nächsten Jahr wieder einige Schützen mehr motivieren können, die attraktiven Matchanlässe zu besuchen.
Aus der Rangliste:

Dreistellungsmatch: 1. Kuhn Lukas (Seewen) 557 Punkte; 2. Schuler Peter (Steinerberg) 556; 3. Suter Patrick (Brunnen) 536; 4. Sidler Ruedi (Ibach) 522; 5. Bürgi Walter (Goldau) 514; 6. Mettler Alessandro (Brunnen) 505; 7. Imhof Ambros (Ibach) 503; 8. Auf der Maur Marcel (Steinen) 496; 9. Bürgler Andreas (Goldau) 477.

Zweistellungsmatch: 1. Nideröst Andreas (Arth) 572 Punkte; 2. Heinzer Felix (Ried-Muotathal) 572; 3. Elsener Robert (Steinen) 537; 4. Betschart Oswald (Schwyz) 525.

Liegendmatch: 1. Heinzer Ruedi (Ried-Muotathal) 587 Punkte; 2. Nideröst Andreas (Arth) 582; 3. Bürgi Walter (Goldau) 580; 4. Dubacher Franz (Goldau) 575; 5. Betschart Oswald (Schwyz) 574; 6. Stump Werner (Ibach) 570; 7. Imhof Ambros (Ibach) 553.
Voltaikanlage Daten
Solarkurve

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 Victorinox
 Gasser Elektro-Unternehmen AG
 logoholzbaulueoend