Zeitungsbericht 300m-Cupschiessen 2015

Ulrich und Zwyssig wurden Cupsieger

300m cupschiessen2015Beim kürzlich vom Schiessverein Ibach-Schönenbuch durchgeführten Cupschiessen gab es sehr gute Resultate und spannende Finals zu bewundern. Bei den Sportwaffen setzte sich Thomas Ulrich und bei den Armeewaffen Hans Zwyssig durch.

 

In der ersten Runde, welche zur Jahresmeisterschaft zählt, erreichte Andreas Nideröst bei den Standardgewehrschützen hervorragende 199 Punkte, Thomas Ulrich mit 196 und Anton Nideröst mit 195 folgten auf den weiteren Plätzen. Im Viertelfinal schossen Thomas Ulrich, Andreas Nideröst und Ruedi Sidler je 97 Punkte. Toni Föhn und Theo Schürpf mit je 96 und Erich Steiner mit 95 qualifizierten sich ebenfalls für den Halbfinal. Dort wurde hart um den Finaleinzug gekämpft, vier Schützen erzielten 97 Punkte. Wegen der schlechtesten Vorrunde musste dann Erich Steiner ausscheiden. Im Final liess Thomas Ulrich nichts mehr anbrennen und gewann dank ausgezeichneten 99 Punkten das Cupschiessen 2015. Andreas Nideröst und Toni Föhn machten mit 97 Punkten die Ehrenplätze unter sich aus.


Karl Gwerder mit Pech im Final

Bei den Armeewaffen schoss Hans Zwyssig mit sehr guten 143 Punkten das Höchstresultat in der Hauptrunde, gefolgt von Arnold Widmer und Franz Nideröst mit 135. Im Viertelfinal brauchte es mindestens 89 Punkte, um sich für den Halbfinal zu qualifizieren. Karl Gwerder mit hervorragenden 96 Punkten erzielte das Höchstresultat, vor Stefano Polazzetto mit 93. Im Halbfinal setzten sich Karl Gwerder mit 92 und Hans Zwyssig und Arnold Widmer mit je 91 durch. Hans Zwyssig dominierte dann den Final und erreichte 94 Punkte, Karl Gwerder (mit einem Scheibenfehler) und Arnold Widmer schossen 85 Punkte.

 

==> zu den Resulatenzu den Resulaten

Voltaikanlage Daten
Solarkurve

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
 Victorinox
 Gasser Elektro-Unternehmen AG
 logoholzbaulueoend